Copyright Igor Stevanovic - Dreamstime.com

Weiterbildung zur Fachkraft Revierfahrer/-in nach Sachkundeprüfung 34a GewO

Berufliche Fortbildung (Dauer: ca. 4 Monate) inkl. PKW-Fahrausbildung: Führerschein Klasse B
Fortbildung/Qualifzierung
Plätze frei
Kurszeitraum: 28.06.2024 bis 05.11.2024
Kursart: Vollzeit
Abschluss / Zertifikat: IHK-Abschlussprüfung, Trägerzertifikat, Führerschein Klasse B
Förderung: Bildungsgutschein, Rentenversicherung (Berufliche Rehabilitation), Selbstzahler
Min. Teilnehmerzahl: 6
Max. Teilnehmerzahl: 12
Massnahme-Nr.: 962-296-2024

Fortbildung / berufliche Qualifizierung in der Revierbewachung

Sie wollen sich in kurzer Zeit für die Arbeit in der Revierbewachung bzw. im Sicherheitsdienst/Security-Dienst qualifizieren? In unserer Fortbildung vermitteln wir Ihnen, wie Sie den Besitz und die Objekte anderer sichern.

Die Kammer der Technik (KDT) bietet Ihnen eine hochwertige und praxisorientierte Weiterbildung: An unserer Schule lernen Sie in Vollzeit mit Unterricht in Berlin-Marzahn (Allee der Kosmonauten 35A, 12681 Berlin) alles Wichtige über den Wachdienst und die Arbeit im Security-Bereich – damit Sie auf die Herausforderungen im Revierdienst gut vorbereitet sind.
 

Weiterbildung zum/zur Revierfahrer/-in

Heutzutage wünscht sich wohl jeder Hausbesitzer, Hausverwalter oder Liegenschaftsverwalter, dass der eigene Besitz bzw. die zu verwaltenden Objekte gut gesichert sind. Reine „passive“ Sicherheitseinrichtungen (z.B. Alarmanlagen) sind zwar zweckdienlich, jedoch nicht immer perfekt. Zumal nicht nur das individuelle Sicherheitsbedürfnis, sondern auch der finanzielle Aufwand eine große Rolle spielt. Eine Sicherheitskraft dauerhaft und stationär, an einem entsprechenden Punkt, einzusetzen erscheint in der heutigen Zeit nicht wirtschaftlich. Daher greift man auf sogenannte „Revierfahrer/-innen“ zurück, welche entweder durch eine Fremdfirma oder auch durch die eigene Firma angestellt werden. Diese fahren mit einem gestellten Fahrzeug in regelmäßigen, wie auch unregelmäßigen Abständen die zu sichernden Objekte ab. Sie schauen hier nicht nur nach dem Rechten, sondern überprüfen auch gleich, ob alles in oder an dem Objekt in Ordnung ist.

Hierbei werden die Objekte im Einzelnem nach Schäden, Einbruchsspuren, überprüft und ob die „passiven“ Sicherheitseinrichtungen (außerhalb der Wartungszeiten) intakt und in Ordnung sind. Weitere Aufgaben, wie zum Beispiel das Aufschließen oder Abschließen, können dazugehören.
 

Eine entsprechend ausgebildete Fachkraft mit einem Führerschein ist dabei aber zwingend erforderlich. In dieser Weiterbildung sind die theoretische und praktische Fahrschule und die Prüfung für den PKW-Führerschein Klasse B enthalten.
Falls Sie also noch keinen Autoführerschein besitzen, können Sie diesen kostenlos erwerben.

 

Die Weiterbildung/Qualifizierung findet in einem System von 60-70 % Präsenzunterricht und 30-40 % selbstorientierte Lernphase statt.

In der selbstorientierten Lernphase werden Aufgaben und Projekte erarbeitet, die von unseren Lehrkräften im Unterricht ausgegeben werden. Die Zeit kann außerdem dafür genutzt werden, um selbstbestimmt zu lernen und um sich mit anderen Teilnehmern/Teilnehmerinnen auszutauschen.

 

Haben Sie noch weitere Fragen? Schauen Sie in unsere FAQ (einfach hier anklicken) oder rufen Sie uns an und vereinbaren mit uns ein Beratungstermin. 

Bereitschaft Schichtdienst, körperliche Eignung, Deutschkenntnisse mind. C1

Arbeitssuchende sowie von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen, Qualifizierungswillige die im Arbeitsprozess stehen, Personen zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt, Studienabbrecher, Migranten/Flüchtlinge

Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Gewerberecht
  • Datenschutz
  • BGB
  • Sicherheitstechnik
  • Umgang mit Menschen
  • Arbeitssicherheit

 

Zurück | Vor
NAN | NAN

Beratung & Anmeldung

Sie haben Fragen zu diesem Kursangebot oder möchten sich zu einem Kurs anmelden? Dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie noch heute ein individuelles Beratungsgespräch für ihre persönliche Weiterbildung.  

Telefon: +49 (0) 30 53216374
E-Mail: info@kdt-bildung.de

Bürozeiten:
Montag bis Freitag: 8:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 – 17:30 Uhr

+49 (0) 30 53216374 info@kdt-bildung.de