Copyright Katarzyna Bialasiewicz - Dreamstime.com

Weiterbildung zum/zur ambulanten Pflege- und Betreuungsassistent/-in

Berufliche Fortbildung (Dauer: 6 Monate) inkl. PKW-Fahrausbildung: Führerschein Klasse B
Weiterbildung
Plätze frei
Kurszeitraum: 08.04.2024 bis 07.10.2024
Kursart: Vollzeit
Abschluss / Zertifikat: Trägerzertifikat, Teilnahmebescheinigung, Führerschein Klasse B
Förderung: Bildungsgutschein, Rentenversicherung (Berufliche Rehabilitation), Selbstzahler
Min. Teilnehmerzahl: 6
Max. Teilnehmerzahl: 12
Massnahme-Nr.: 962-503-2021
Kurs Anfragen

Fortbildung / berufliche Qualifizierung in der Pflege & Betreuung

Durch diese Weiterbildung erwerben Sie die Fach-, Personal- und Sozialkompetenz zur Pflege und Betreuung von Menschen, die in ihrem Alltag Hilfe benötigen. In der Fortbildung lernen Sie, wie Sie Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung, demenzbedingter Fähigkeitsstörungen, geistiger Behinderung oder psychischen Erkrankungen ambulant (also meist bei den Menschen zu Hause) betreuen und pflegen. 

Die Fortbildung zur ambulanten Pflegeassistenz/Betreuungsassistenz findet in Vollzeit mit Unterricht vor Ort in Berlin-Marzahn statt (Allee der Kosmonauten 35A, 12681 Berlin).

Diese Weiterbildung ist ein Schritt um in den ersten Arbeitsmarkt zu kommen, ohne eine direkte Berufsausbildung vorzuweisen. Dieser Lehrgang ist eine Voraussetzung um Menschen mit den oben genannten Einschränkungen in der hauspflegerischen Versorgung sowie in ambulanten und/oder stationären Einrichtungen zu pflegen und zu betreuen/aktivieren.
 

In dieser Weiterbildung sind die theoretische und praktische Fahrschule und die Prüfung für den PKW-Führerschein Klasse B enthalten.
Falls Sie also noch keinen Autoführerschein besitzen, können Sie diesen kostenlos erwerben.

 

Um eine Betreuung 100 % vor Ort zu gewährleisten, ist ein Führerschein der Klasse B eine positive Grundlage, da die Kunden/Patienten oftmals in die Einrichtung geholt werden müssen, die Betreuung/Pflege im Haushalt der Patienten erfolgt bzw. Besorgungen von Ihnen erledigt werden müssen. Zusätzlich soll der Assistent nicht nur im klassischen Sinne pflegerisch aktiv sein, sondern den Pflegebedürftigen durch entsprechende Maßnahmen positiv das Wohlbefinden, den physischen Zustand und/oder die psychische Stimmung beeinflussen.

 

Haben Sie noch weitere Fragen? Schauen Sie in unsere FAQ (einfach hier anklicken) oder rufen Sie uns an und vereinbaren mit uns ein Beratungstermin. 

Spaß im Umgang mit Menschen

Deutsch mind. B 2 bei Migranten/Flüchtlinge

andere begründete Einzelfallentscheidungen sind möglich

Arbeitssuchende sowie von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen, Qualifizierungswillige die im Arbeitsprozess stehen, Personen zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt, Studienabbrecher, U25/Ü25 sowie Migranten/Flüchtlinge

Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

  • Betreuung und Pflege
  • Psychologische Aspekte des Alterns
  • Gesundheit und Krankheit im Alter
  • Ernährung im Alter; gesunde Ernährung des kranken älteren Menschen
  • Erste-Hilfe-Kurs, Verhalten beim Auftreten eines Notfalls
  • Kommunikation für Betreuungskräfte
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit den an der Pflege Beteiligten
  • Betreuung und Pflege in Institutionen
  • Rechtskunde für Betreuungskräfte
  • Demenzkranke verstehen und begleiten
  • Grundkenntnisse über Demenzerkrankungen und Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation sowie der Hygieneanforderungen
  • Bewegung für Menschen mit Demenz
  • Aktivierung von Senioren: Fordern - fördern - motivieren
  • Anatomische Zusammenhänge und spezielle Krankheitslehre
  • Anleitung für die Praxis
Zurück | Vor
NAN | NAN

Beratung & Anmeldung

Sie haben Fragen zu diesem Kursangebot oder möchten sich zu einem Kurs anmelden? Dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie noch heute ein individuelles Beratungsgespräch für ihre persönliche Weiterbildung.  

Telefon: +49 (0) 30 53216374
E-Mail: info@kdt-bildung.de

Bürozeiten:
Montag bis Freitag: 8:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 – 17:30 Uhr

+49 (0) 30 53216374 info@kdt-bildung.de