Über die KDT

KDT-Berlin-Bildungsangebot-finden-13-600×255
KDT-Berlin-Bildungsangebot-finden-12-600×255
KDT-Berlin-Bildungsangebot-finden-11-600×255

Über die KDT
Fortbildungs- und Umschulungs GmbH Berlin

Menschen eine Zukunft zu vermitteln hat mit dem Umbruch des Arbeitsmarktes neue Dimensionen bekommen. Die hohe Arbeitslosigkeit stellt Menschen, die eine Beschäftigung suchen, vor enorme Herausforderungen ­ und mit ihnen auch alle anderen beteiligten Akteure.

Wo Arbeit zur Mangelware geworden ist, führen viele ehemals bewährte Methoden nicht mehr zum Erfolg. Diese Veränderungen gestalten wir mit neuen Denkansätzen, innovativen Konzepten und wirkungsvollen Strategien. Indem wir ihre Ressourcen stärken und ihre Potenziale erschließen, begegnen wir den von uns betreuten Menschen mit Würde und Klarheit. Wir befähigen sie zum selbst bestimmten Handeln und zur eigenständigen Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz.

KDT unterstützt Menschen und Unternehmen in der Umsetzung ihrer persönlichen, unternehmerischen und wirtschaftlichen Ziele und begleitet sie unter Berücksichtigung aktueller Erfahrungen bei der Realisierung ihrer Vorhaben.

Hierbei werden besonders Menschen berücksichtigt, die aufgrund ihrer persönlichen Lebensumstände Schwierigkeiten haben, in das Berufsleben integriert zu werden.

Geschichte der KDT

02.07.1946Kurz nach Ende des 2. Weltkrieges als an die Existenz der beiden späteren deutschen Staaten noch nicht zu denken war, wurde die Kammer der Technik (KdT) als Organisation für Ingenieure, Techniker und Wissenschaftler gegründet.
1949-1989Mit der deutschen Teilung wurde die KdT zu einer ostdeutschen Organisation. Ende der 1980iger Jahre hatte die KdT ca. 300.000 Mitglieder. Der Verlag der KdT hat unzählige Fachbücher und über 26 technische Fach- und Monatszeitschriften herausgegeben.
1977Einrichtung des KdT-Internates in Frankfurt (Oder) zur Absicherung von KdT Wochenlehrgängen mit breiten Weiterbildungsangeboten.
27.09.1985Eröffnung des Mikroelektronischen Zentrums Frankfurt (Oder) als Ausbildungszentrum der Mikroelektronik.
04.10.1988Mit der Inbetriebnahme eines eigenen Hotels im Nebengebäude des Mikroelektronischen Zentrums. Jährlich wurden bis zu 3000 Ingenieure und Techniker fortgebildet.
1989/1990Gründung der KdT Fortbildungs- und Umschulungs-GmbH Frankfurt (Oder) als selbstständiges Bildungsunternehmen. Erster Lehrgang im Land Brandenburg für arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Ingenieurkräfte durch die KdT im Auftrage des Arbeitsamtes
1990-1995Versuche die KdT in den Verein Deutscher Ingenieure (VDI) zu integrieren scheitern und führen zur Auflösung der ursprünglichen Ingenieur-Organisation.
seit 1991Die KdT Fortbildungs- und Umschulungs-GmbH errichtet Nebenstellen in Schwedt, Potsdam, Cottbus, Neubrandenburg, Rostock, Erfurt, Strausberg und Müllrose in denen bis zu 1500 Teilnehmer jährlich an beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen teilnehmen.
seit 2012Die KdT richtet ihre Fortbildungsangebote neu aus und konzentriert ihre Aktivitäten auf den Raum Berlin-Brandenburg.