Copyright Motortion - Dreamstime.com

Kaufmann/-frau für Büromanagement

inklusive AEVO
Umschulung
Kurszeitraum: 12.07.2021 bis 30.06.2023
Kursart: Vollzeit
Abschluss / Zertifikat: IHK-Abschlussprüfung, Trägerzertifikat, Teilnahmebescheinigung
Förderung: Bildungsgutschein, Rentenversicherung (Berufliche Rehabilitation), Selbstzahler
Min. Teilnehmerzahl: 6
Max. Teilnehmerzahl: 15
Kurs Anfragen

Als Kaufmann/-frau für Büromanagement sind Sie in sämtlichen Bereichen einer Verwaltung zuhause. Während Ihrer Umschulung werden Sie diese nach und nach kennen lernen und Ihren festen Platz finden. Die Umschulung zum/r Kaufmann/-frau für Büromanagement ist aus den drei Ausbildungsberufen Bürokauffrau, Kauffrau für Bürokommunikation und Fachangestellte für Bürokommunikation entstanden und wurde dementsprechend komplett neu strukturiert. Damit wartet zurzeit eine der modernsten Umschulungen auf Sie.

Aus den 10 folgenden Wahlqualifikationen, müssen Sie zwei wählen auf die Sie sich spezalisieren:

  1. Auftragssteuerung und -koordination
  2. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  3. Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen
  4. Einkauf und Logistik
  5. Marketing und Vertrieb
  6. Personalwirtschaft
  7. Assistenz und Sekretariat
  8. Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  9. Verwaltung und Recht
  10. Öffentliche Finanzwirtschaft

Wir können für Sie die Wahlqualilfikationen 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7 realisieren.

 

Haben SIe noch weitere Fragen? Schauen Sie in unser FAQ - (einfach hier anklicken) oder rufen Sie uns an und vereinbaren mit uns ein Beratungstermin. 

Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss wünschenswert, Deutsch bei Migranten/Flüchtlingen mind. C1 (B2 bei bestandenen internen Deutschtest), Kenntnisse Fachrechnen, Kommunikationsbereitschaft, EDV Vorkenntnisse wünschenswert, Englischkenntnisse wünschenswert

Organisationstalent und Menschenkenntnis jedoch auch Perfektionismus sind hier vom Vorteil

Arbeitssuchende sowie von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen, Qualifizierungswillige die im Arbeitsprozess stehen, Personen zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt, Studienabbrecher, Migranten/Flüchtlinge

Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Lernfeld 1

Im ersten Lernfeld erfährst man Einzelheiten über den Betrieb, also zum Beispiel über verschiedene Rechtsformen oder die Bedeutung der Kaufmannseigenschaft.

Und dann geht es mit den Grundlagen der Wirtschaft schon mächtig zur Sache: Wie lauten die volkswirtschaftlichen Produktionsfaktoren und was haben sie zu bedeuten? Wie können verschiedene Zielsetzungen miteinander in Konflikt geraten? Was sind freie Güter? 

Lernfeld 2

Im zweiten Lernfeld mit dem Titel „Büroprozesse gestalten und Arbeitsvorgänge organisieren“ geht es vor allem um bürowirtschaftliche Abläufe, also darum, wie man das Büro straff und clever organisierst.

Anschließend folgt ein Thema, das bereits seit Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnt: Datenschutz und Datensicherung. 

Als dritter Abschnitt stehen hier zusätzlich noch Arbeitssicherheit und Umweltschutz auf dem Lehrplan. 

Lernfeld 3

In diesem Lernfeld gibt’s zum Einstieg erst einmal ein paar Basics im Umgang mit Internet, Intranet und der Kommunikation per Email.

Danach kommt ein echter kaufmännischen Klassiker: Beschaffungsprozesse! 

Lernfeld 4

…und weil die Beschaffung so ein umfangreiches Thema ist, geht es damit in Lernfeld 4 auch direkt weiter. Diesmal die Aspekte wie die Limitplanung, den Angebotsvergleich, die Bezugsquellenermittlung sowie die verschiedenen Bestandsarten.

Zudem Kaufverträge: Welche Rechte und Pflichten für die Vertragspartner sich daraus ergeben, was überhaupt drinstehen muss und was bei einer Kaufvertragsstörung passiert.

Bei den rechtlichen Rahmenbedingungen werden wir uns vor allem mit wichtigen Themen wie Rechts- und Geschäftsfähigkeit, Nichtigkeit und Anfechtbarkeit von Willenserklärungen sowie den Eigenheiten verschiedener weiterer Vertragsarten beschäftigen.

Dann kompletten Beschaffungsprozess in Microsoft Excel tabellarisch darstellen, teilweise automatisieren und damit viel Zeit und Arbeit sparen kann.

Lernfeld 5

In Lernfeld 5 heißt es: Kunden akquirieren und binden. Was sich dahinter verbirgt, ist Vielen eventuell besser unter dem Begriff Marketing bekannt: Direkte und indirekte Absatzwege, Marktforschung, Marketing-Mix, Kundenbindung und Distributionspolitik.

Lernfeld 6

Im sechsten Lernfeld auf dem Weg zum Kaufmann/ zur Kauffrau für Büromanagement geht es los mit Buchführung und Rechnungswesen!

Lernfeld 7

Kommunikation ist alles! Deshalb befassen wir uns im Lernfeld 7 mit der Gestaltung von Gesprächssituationen.

Lernfeld 8

Wie der Name dieses Lernfelds schon vermuten lässt, dreht sich hier alles um das Personal:

Woher kannst man am besten neues Personal beschaffen und was ist bei der Einstellung zu beachten? Wie kann das vorhandenes Personal am besten verwalten und vor allem weiterentwickeln?

Welche sozialversicherungsrechtlichen Abgaben zahlt der Arbeitnehmer, welche der Arbeitgeber, und an wen überhaupt? Welche Möglichkeiten zur betrieblichen Mitbestimmung haben die Angestellten, und wer hilft ihnen, ihre diesbezüglichen Rechte durchzusetzen?

Und welche arbeitsrechtlichen Vorschriften sind bei all diesen Vorgängen und insbesondere bei der Kündigung von Mitarbeitern zu beachten?

Lernfeld 9

Ohne Moos nix los! Das gilt nicht nur für den leeren Geldbeutel am Monatsende, sondern auch für die Geschäftswelt: Ein Unternehmen, das nicht liquide ist, gerät leicht in Schieflage und findet sich schlimmstenfalls bald in der Insolvenz wieder.

Deshalb liegt der Schwerpunkt von Lernfeld 9 in den finanzwirtschaftlichen Grundlagen. Wie wird die Fremdkapitalquote eines Unternehmens berechnet, welche Kreditarten üblicherweise zur Verfügung stehen und wie das Fremdkapital dabei jeweils verzinst wird.

Lernfeld 10

Im Lernfeld 10 beschäftigen wir uns mit der Kosten- und Leistungsrechnung. HIer geht es um Wertschöpfungsprozesse auf Grundlage der Daten der Kosten- und Leistungsrechnung zu analysieren, erfolgsorientiert zu steuern und zu beurteilen.

Lernfeld 11

In Lernfeld 11 geht´s um die Darstellung und Optimierung von Arbeits- und Geschäftsprozessen des Betriebes und um die Qualitätssicherung zur kontinuierlichen Verbesserung von Arbeitsprozessen.

Lernfeld 12

Der Schwerpunkt von Lernfeld 12 liegt auf den Organisationsaufgaben. Hier geht es vor allem darum, verschiedene Veranstaltungen und Geschäftsreisen zu organisieren. 

Lernfeld 13

Das selbstständige und eigenverantwortliche Realisieren eines branchenbezogenen Projektes wird im letzten Lernfeld, dem Lernfeld 13, behandelt.

Wahlqualifikationen

Hinzu kommen dann noch 2 Wahlqualifikationen, die bei Anmeldung zur Prüfung festgelegt werden. Hier zu gibt es 10 Wahlmöglichkeiten:

  • Auftragssteuerung und – koordination
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen
  • Einkauf und Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Personalwirtschaft
  • Assistenz und Sekretariat
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  • Verwaltung und Recht
  • Öffentliche Finanzwirtschaft

 

[Quellen: Proazubi & azubot]
Zurück | Vor
NAN | NAN

Beratung & Anmeldung

Sie haben Fragen zu diesem Kursangebot oder möchten sich zu einem Kurs anmelden? Dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie noch heute ein individuelles Beratungsgespräch für ihre persönliche Weiterbildung.  

Telefon: +49 (0) 30 53216374
E-Mail: info@kdt-bildung.de

Bürozeiten:
Montag bis Freitag: 8.00 -  16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 - 17.30 Uhr

+49 (0) 30 53216374 info@kdt-bildung.de