Copyright Motortion - Dreamstime.com

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen

inklusive AEVO
Umschulung
Kurszeitraum: 10.02.2020 bis 09.02.2022
Abschluss / Zertifikat: IHK-Abschlussprüfung
Förderung: Rentenversicherung (Berufliche Rehabilitation), Bildungsgutschein, Selbstzahler
Massnahme-Nr.: 962/0077/2020

Die/der Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen (Gesundheitskaufleute) wird in den unterschiedlichen Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie in ausgewählten Einrichtungen des Sozialwesens wie z. B. Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, Sozialstationen, gewerbliche Pflegeeinrichtungen, größere Arztpraxen, Gemeinschaftspraxen, ärztlichen Netzwerken und Organisationen, kassenärztlichen Vereinigungen, Rettungsdiensten, Krankenkassen und ihre medizinischen Diensten, Renten- und Sozialversichungsträgern, Einrichtungen der freien Wohlfahrtspflege, Laboren, Blut- und Plasmaspenden, Pharmaunternehmen, Reha- und Kurbetrieben, kaufmännisch-medizinischen Servicegesellschaften u.s.w. eingesetzt.

Gesundheitskaufleute planen und organisieren Geschäfts- und Leistungsprozesse, entwickeln Dienstleistungsangebote und übernehmen Aufgaben im Qualitätsmanagement oder Marketing.

Durch eine intensive Zusammenarbeit mit ansässigen Unternehmen und Organisationen bestehen vielfältige Kontakte für die Akquise von Praktikumsplätzen und die Vermittlung in Arbeit.

Die Lehrgangsinhalte dieser Umschulung beinhalten:

in der Basisqualifikation:

Arbeitsorganisation
Wirtschaftskunde
Rechtskunde
Informationsverarbeitung (Word, Excel, Powerpoint, Outlook)
Kaufmännisches Rechnen
Geschäftsprozesse
Auftragsbearbeitung
Marketing
Kundenbeziehungen
Buchhaltung
Kosten- und Leistungsrechnung
Personalmanagement
Entgelte
Finanzierung und Investition

in der Fachqualifikation:

Organisation des Gesundheits- und Sozialwesens
Produkte und Leistungen des Gesundheitswesens
Medizinische Dokumentation und Berichtswesen
Patientenrecht und Datenschutz
Materialwirtschaft
Marketing im Gesundheitswesen
Rechnungswesen im Gesundheitswesen
Qualitätsmanagement
Latein (Fachterminologie)
Prävention, Rehabilitation und Kuren

Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss wünschenswert, Deutsch bei Migranten/Flüchtlingen mind. C1 (B2 bei bestandenen internen Deutschtest), gute Kenntnisse Mathematik, Kommunikationsbereitschaft, Englischkenntnisse wünschenswert

Organisationstalent und Menschenkenntnis jedoch auch Perfektionismus sind hier vom Vorteil

Arbeitssuchende sowie von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen, Qualifizierungswillige die im Arbeitsprozess stehen, Personen zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt, Studienabbrecher, Migranten/Flüchtlinge

Zurück | Vor
1 | 1

Beratung & Anmeldung

Sie haben Fragen zu diesem Kursangebot oder möchten sich zu einem Kurs anmelden? Dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie noch heute ein individuelles Beratungsgespräch für ihre persönliche Weiterbildung.  

Telefon: +49 (0) 30 53216374
E-Mail: info@kdt-bildung.de

Bürozeiten:
Montag bis Freitag: 8.00 -  16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 - 17.30 Uhr

+49 (0) 30 53216374 info@kdt-bildung.de