Copyright Mintra Untharit - Dreamstime.com

"Das Mitmachen möglich machen" - QIA Modul 1: RUSSISCH/DEUTSCH

Orientierung und Aktivierung: Anforderungen des aktuellen Ausbildungs- und Arbeitsmarktes. Herausbildung notwendiger „life skills“

"Das Mitmachen möglich machen" - Qualifikation zur (Re-Integration ins Arbeitsleben (kurz: QIA) besteht aus verschiedenen Modulen und ist eine Maßnahme nach § 45 SGB III und § 16 SGB II.

Modul 1: Gruppenmaßnahme

Ziel von QIA ist es jeden Teilnehmer in einen Tagesablauf einzubinden, der in der Struktur einem Arbeitsverhältniss entspricht, um so einen Übergang in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. Ab Beginn der QIA wird jedem Teilnehmer eine individuelle Zuwendung zu teil, nach dem Grundsatz Fordern und Fördern. Arbeiten im Team werden gefördert. Bei Niveauunterschieden wird durch differenzierte Aufgabenstellungen, Beratungsgespräche, Problemdiskussionen und auch das Hinlenken zur gegenseitigen Unterstützung untereinander begleitet.  QIA entwickelt Impulse für Selbstvertrauen und Selbstmotiviation.

Im Mittelpunkt dieses Moduls steht die ausschließlich praktische, individuelle Zusammenarbeit mit unseren Teilnehmern. Mit Hilfe von Workshops und Projekten wird entsprechend der Anforderungen und des Bedarfs ein persönlicher Kontakt schrittweise aufgebaut.

Kognitive, soziale und persönlichkeitsnahe Kompetenzen werden durch Trainingseinheiten in Gestalt u.a. von Beratungen, Gesprächsrunden, Diskussionsrunden, Rollenspielen, Projekten, Aufgaben, Recherchen gefördert und ausgebaut. 

Zu den Elementen der Trainingseinheiten gehören z. B.:

  • Selbstachtung, Selbst-Reflexion, verantwortungsvoller Umgang mit sich selbst
  • Soziales Bewusstsein, Toleranz zwischen Gruppen und Individuen respektieren lernen
  • Beziehungen: Gruppendruck widerstehen, mit Konflikten umgehen lernen
  • Entscheidungsfindung, Informationen sammeln, Abwägung von Konsequenzen
  • Umgang mit Stress und Wut, Impulse kontrollieren lernen, Ziele setzen
  • Lernen, mit Geld und Gütern verantwortungsbewusst umzugehen
  • Um, neben den oben erwähnten Trainingseinheiten, die Voraussetzungen für ein eine Arbeitsaufnahme oder einer Ausbildung/Weiterbildung/Qualifizierung zu stärken, werden folgende Inhalte vermittelt bzw. herausgebildet:
  • Rollen und Funktionen bestimmter Wirtschaftszweige
  • Maßnahmen zur Aktivierung, Motivation Qualifizierung und Unterstützung (Einzelgespräche, Coaching, Motivation, Unterstützung bei Bewerbungen, Angebote zur Qualifikation,...)
  • Überblick und aktuelle Anforderungen des regionalen Beschäftigungsmarktes
  • Individuelle Anforderungen – Tätigkeitsprofile in den Wirtschaftszweigen, berufstypische Arbeitsbedingungen
  • Im Anschluss an diese „Grundlage“, durchläuft der Teilnehmer eine bis vier gewählte bzw. festgelegte Eignungsfeststellung der angegebenen beruflichen Bereiche. Die Auswahl der beruflichen Bereiche, erfolgt nach Interessenslage des Teilnehmers bzw. durch die aktuelle Vermittelbarkeit dieser Berufsgruppe/n auf dem Arbeitsmarkt.

Dazu können folgende Eignungsfeststellungen durchgeführt werden:

  • Eignungsfeststellung in der Sicherheitswirtschaft
  • Eignungsfeststellung in der Gebäude- und Haushaltsreinigung
  • Eignungsfeststellung im Bereich HOGA
  • Eignungsfeststellung als Betreuungskraft in Pflegeeinrichtungen
  • Eignungsfeststellung Facility-Management
  • Eignungsfeststellung Garten- und Grünflächenpflege
  • Eignungsfeststellung für kaufmännische Berufe
  • Eignungsfeststellung für medizinisch-verwaltende Berufe
  • Grundlagen der Lagerlogistik
  • Eignungsfeststellung Facility-Management

Dieser Kurs kann auf Russisch oder Deutsch belegt/durchgeführt werden. 

Wir wollen mit QIA die Voraussetzungen für eine Arbeitsaufnahme oder/und einer Ausbildung/Weiterbildung/Qualifzierung stärken.

Haben Sie noch weitere Fragen? Schauen Sie in unser FAQ - (einfach hier anklicken) oder rufen Sie uns an und vereinbaren mit uns ein Beratungstermin. 

Beratung & Anmeldung

Sie haben Fragen zu diesem Kursangebot oder möchten sich zu einem Kurs anmelden? Dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie noch heute ein individuelles Beratungsgespräch für ihre persönliche Weiterbildung.  

Telefon: +49 (0) 30 53216374
E-Mail: info@kdt-bildung.de

Bürozeiten:
Montag bis Freitag: 8.00 -  16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 - 17.30 Uhr

+49 (0) 30 53216374 info@kdt-bildung.de