Copyright Mintra Untharit - Dreamstime.com

„Das Mitmachen möglich machen“ QIA Modul 6

Individuelles Einzelcoaching
AVGS
Starttermine werden individuelle vereinbart!
Kurszeitraum: 25.05.2019 bis 24.05.2022
Abschluss / Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Förderung: AVGS
Massnahme-Nr.: 016031400517098
Kurs Anfragen

"Das Mitmachen möglich machen" - Qualifikation zur (Re-Integration ins Arbeitsleben (kurz: QIA) besteht aus verschiedenen Modulen und ist eine Maßnahme nach § 45 SGB III und § 16 SGB II.

Ziel von QIA ist es jeden Teilnehmer in einen Tagesablauf einzubinden, der in der Struktur einem Arbeitsverhältniss entspricht, um so einen Übergang in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. Ab Beginn der QIA wird jedem Teilnehmer eine individuelle Zuwendung zu teil nach dem Grundsatz Fordern und Fördern. Arbeiten im Team werden gefördert, bei Niveauunterschieden wird durch differenzierte Aufgabenstellungen, Beratungsgespräche, Problemdiskussionen und auch das Hinlenken zur gegenseitigen Unterstützung untereinander begleitet.  QIA entwickelt Impulse für Selbstvertrauen und Selbstmotiviation.

Das Coaching wird als Instrument zur Standortbestimmung eingesetzt, von dem aus dann neue Potenziale und Wege gefunden werden können. Coaching ist keine Fremdsteuerung, es werden keine Wege für den Ratsuchenden gefunden, sondern mit ihm und insbesondere auch durch ihn.

Ziel dieses Modules ist die Integration/Vermittlung von arbeits- und ausbildungssuchenden Teilnehmern in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis bzw. in eine Umschulung oder Weiterbildung. Die besondere Bedeutung liegt in der Verbesserung der jeweiligen Situation und dem Abbau der Arbeitsmarktferne durch Suchen nach entsprechenden Arbeitsangeboten und Weiterbildungsmöglichkeiten gemeinsam mit dem Betroffen und unter Einbeziehung des Leistungsträger.

Ein weiteres Ziel besteht darin, den Teilnehmer in jeder Hinsicht zu stabilisieren. Die Herausstellung der Stärken und Schwächen des Teilnehmenden gehört ebenso dazu wie die Herausarbeitung der Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie das Anbieten von Problemlösungen.

Es soll weiterhin eine enge Verzahnung zwischen regionalen Akteuren sichergestellt werden, wie zum Beispiel mit Schuldner- und anderen Beratungsstellen, dem Jugendamt, den Leistungsträgern etc. Dies soll nachhaltig und integrationsorientiert realisiert werden.

Grundsätzlich findet die Maßnahme im Rahmen von Einzelgesprächen statt. Der Starttermin wird mit uns gemeinsam festgelegt, ein Start ist fast jederzeit möglich. Weitere Termine werden individuell zwischen Ihnen und dem Coach, der Sie in der Zeit von der Maßnahme begleitet, festgelegt/vereinbart.

Zurück | Vor
1 | 1

Beratung & Anmeldung

Sie haben Fragen zu diesem Kursangebot oder möchten sich zu einem Kurs anmelden? Dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie noch heute ein individuelles Beratungsgespräch für ihre persönliche Weiterbildung.  

Telefon: +49 (0) 30 53216374
E-Mail: info@kdt-bildung.de

Bürozeiten:
Montag bis Freitag: 8.00 -  16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 - 17.30 Uhr

+49 (0) 30 53216374 info@kdt-bildung.de